Varizen Koeln

Venenleiden

Venenerkrankungen führen insbesondere an den Beinen ohne adäquate Therapie zur venösen Abflussstörung mit der Folge von Schwellneigung (Ödembildung), Schmerzen, Wadenkrämpfen und Entstehung von offenen Beinen (Ulcus cruris). Laut eines Gesundheitsberichts des Bundes leiden 15 bis 20% der Bevölkerung an Krampfadern wobei Frauen doppelt so häufig betroffen win diwe Männer.
Zur Abklärung dieser Funktionsstörungen einschließlich des Ausschlusses einer arteriellen Durchblutungsstörung verfügt die Praxis über die Möglichkeit modernster diagnostischen Methoden zur Überprüfung der venösen und arteriellen Störungsverhältnisse:

  • bidirektionale Doppelsonographie mit graphischer Registrierung
  • doppelsonographische Kontrolle des arteriellen Verschlussdrucks im Bereich der Unterschenkel
  • Lichtreflexrheographie
  • Duplex-Sonographie

Aufgrund langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet werden ausgehend von der individuellen Situation mit dem Patienten die unterschiedlichen konservativen und operativen Maßnahmen erörtert.
Die Methoden reichen von der Verödungstherapie über die Lasertherapie bis hin zu operativen Maßnahmen. Bei notwendigen größeren operativen Maßnahmen geben wir entsprechende Empfehlungen zur Überweisung an anerkannte Operateure.
Offene Beine (Ulcus cruris) werden durch intensive Wundbehandlung und Kompressionstherapien erfolgreich behandelt. Da es bei der Behandlung von Beingeschwüren und Unterschenkelekzemen häufiger zu Allergien auf Salben kommen kann, muss oftmals auch eine allergologische Abklärung (z.B. Epikutan-Testung) erfolgen.

 
Lasermedizin nahe Pulheim, Insektengiftallergie Koeln, Epikutan Test nahe Frechen, Stauballergie Frechen, Hautkrebstherapie nahe Frechen, Peeling Koeln, geschwollene Beine Koeln, Koeln Hautarzt, Hautarzt Koeln, Veroedung Koeln